Montag, 2. Mai 2011

Anteil regenerativer Erzeugungskapazitäten bei Vattenfall

Hier die 1 Millionen Euro Frage:
Wie hoch liegt bei Vattenfall aktuell der Anteil der neu geschaffenen Kraftwerkskapazitäten mit Einsatz regenerativer Energiequellen in Relation zur gesamten Energieerzeugung von Vattenfall in Deutschland?
A: 1%
B: 10%
C: 100%

C ist richtig ... wenn Sie der Werbung glauben.

In der Realität ist es leider die Antwort: A

Das geht aus einer Studie des gemeinnützigen Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (IÖW) hervor.
Untersucht werden in der Studie laut IÖW die
... Kraftwerkskapazitäten, Stromerzeugung und Investitionen der vier größten in Deutschland aktiven Energiekonzerne – E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW – in erneuerbare Energien für das Jahr 2009 sowie das politisch relevante Zieljahr 2020.

Im Abstract auf den Seiten des IÖW findet sich folgende Aussage:

[...] Vattenfall bleibt mit 22 % aufgrund seiner überwiegend skandinavischen Wasserkraftressourcen führend. Die Entwicklung blieb bei allen vier Konzernen zum Teil deutlich hinter der EU-weiten Steigerung auf 20 % zurück. Betrachtet man unter Abzug der überwiegend alten Wasserkraftwerke nur die neuen erneuerbaren Energien, dann bleibt der Anteil bei allen vier Konzernen unterhalb von 2 %. Im Kernmarkt Deutschland liegt der EnBW-Konzern mit 11 % ebenfalls aufgrund der Wasserkraft vorn, Vattenfall verfügt hier nur über 1 %. Alle vier Konzerne lagen in Deutschland zum Teil deutlich unterhalb des nationalen Ausbaugrads in Höhe von 16 % im Jahr 2009. [...]  (Hervorhebungen durch stop greenwashing)

Die Studie kann man auf den Seiten des IÖW herunterladen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten