Mittwoch, 10. Juni 2020

DER SPIEGEL: Atomarer Wein in gesponserten Schläuchen

Was außerhalb der Medienbranche bisher kaum bekannt sein dürfte: der Milliardenschwere Bill Gates engagiert sich auch in Hamburg, und zwar beim medienpolitischen Aushängeschild. Zu welchen sichtbaren Verwerfungen des Journalismus dies führt, wird bei "Lesen ohne Atomstrom" anschaulich dargelegt.

Die Langfassung des Artikels mit weiteren Hintergründen läßt sich hier abrufen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten