Samstag, 19. Februar 2011

PR-Offensive wohl doch nicht von Vattenfall initiiert

Bild-Zeitung
Endlich: Ganz kurz vor der Wahl lüftet die Bild-Zeitung das Geheimnis um die Banderolenaktionen an den Wahlkampfplakaten: Es war nicht Vattenfall, die sich mit einer neuen PR-Offensive bei "ihren" Politikern bedankten, sondern laut Bild nur ganz gewöhnliche Plakatschmierer. Durch diesen Artikel in der Bild weiß jetzt allerdings die ganze Stadt, um was es bei diesem Wahlkampf (auch) geht.

Hintergrund zu diesem Artikel:
Wir berichteten am Samstag, den 5.Februar 2011:
Vattenfall: Danke für Moorburg!

Keine Kommentare:

Kommentar posten